Redaktion Vorderegger

Zauberhaftes Andalusien

Wir möchten Ihnen heute eine Reise nach Andalusien/Spanien vorstellen, die in das Land der Stiere und des Flamencos führt, aber auch mit einer bezaubernden Landschaft und vor allem großen Kulturdenkmälern aufwarten kann.
Die südlichste Region des spanischen Festlandes überrascht durch unterschiedlichste Landschaften und unzähligen kulturhistorischen Schätzen aus römischer und besonders aus der über 800 Jahre dauernden arabischen Herrschaft. Weiters haben Renaissance und der prachtvolle Barockstil ein reiches Erbe hinterlassen.

Nach dem Flug von München nach Malaga fahren wir auf unserem Weg nach Granada ein Stück entlang der östlichen Costa del Sol vorbei an Nerja und bei Motril geht es in die nördliche Richtung durch die Schlucht des Guadelfeo und einen kleinen Pass kommen wir nach Granada zweifelsohne eine der Perlen Spaniens. Am 2.Tag besichtigen wir das Weltkulturerbe der Alhambra und Generalife mit bezaubernden Gärten. Anschließend in das Zentrum der Stadt in die Capilla Real mit den sterblichen Überresten der Katholischen Könige deren Tochter Johanna und Philipp des Schönen.

Nach der Siesta ein Spaziergang auf den Albaicin mit herrlichen Blick zur Alhambra und der Sierra Nevada. Der nächste Tag führt uns durch die herrliche Gebirgswelt Andalusiens, vorbei an Loja und Antequera in die einzigartig schön gelegene Stadt Ronda. Nach einer Besichtigung der Stadt bleibt noch Zeit um die besondere Atmosphäre zu genießen. Weiterfahrt durch die Serrania de Ronda vorbei an Weißen Dörfern wie Algodonales nach Sevilla der lebhaften Hauptstadt Andalusiens.

Bei der Besichtigung am nächsten Tag bewundern wir die großartige gotische Kathedrale mit bedeutenden Kunstwerken, die Giralda ( Aufstieg möglich ) und die prunkvollen königlichen Paläste. Nachmittags ein Spaziergang durch Santa Cruz dem belebten Stadtviertel mit herrlichen Barockkirchen und Palästen. Auf unserem Weg nach Cordoba besuchen wir die kleine Schwester Sevillas die bezaubernde Stadt Carmona mit bedeutenden Barockbauten. Cordoba im 10. Jhdt war sie Mittelpunkt der islamischen Welt auf der Iberischen Halbinsel beherbergt Weltkulturerbe wie die Moschee-Kathedrale mit über 1.000 Säulen weiters die Synagoge und die Juderia außerdem Denkmäler für bedeutende Persönlichkeiten aus dieser Zeit.

 

Unsere Weiterfahrt Richtung Norden führt uns durch die Schlucht der Penaperros in der Sierra Morena, weiters durch die Mancha der Heimat des Don Quichote von Cervantes nach Toledo der kaiserlichen alten Hauptstadt Spaniens.

 

 

Unvergleichlich schön gelegen, mit einzigartigen Baudenkmälern aller Epochen, wird Sie die Kathedrale mit ihren Kunstschätzen begeistern ebenso viele Bauten im Mudejarstil wie die einstige Synagoge Santa Maria la Blanca und ebenso Santo Tome mit dem Meisterwerk El Grecos Das Begräbnis des Grafen Orgaz. Der 7. Tag bringt uns von Toledo nach Madrid Flughafen. Von dort erfolgt die Rückreise nach Salzburg.

 

 

 

Hier noch eine musikalische Empfehlung zur Einstimmung auf die Reise:

Chambao, eine junge Band aus Andalusien mit ihrem Hit: „Ahí estás tú“

The video cannot be shown at the moment. Please try again later.

 

VORDEREGGER-Reiseleitung: Georg Ebner

Zwischen Morgen- und Abendland kombinierte VORDEREGGER-Flug- und Busreise

Sie haben noch Fragen?
Gerne beraten Sie, natürlich völlig unverbindlich, unsere Reisebüromitarbeiter unter 
Tel.: +43-6542-5499-0 oder per E-Mail unter email hidden; JavaScript is required
www.vorderegger.at

Die Kommentarfunktion ist geschlossen.